Hildegard von Bingen

Die Mystikerin Hildegard von Bingen ist eine der berühmtesten Frauen des Mittelalters.

1098 – 1179

Sie war eine bedeutende Universalgelehrte. Als Äbtissin eines Benediktienerinnen Klosters war ihr Wissen aber nicht das einer Gelehrten. Die Verbindung von Mystik und Kirchenamt war sehr ungewöhnlich.

Sie sagte von sich selbst:

Ich bin ja ein Mensch, der durch keinerlei Schulwissen über äussere Dinge unterwiesen wurde. Nur innen in meiner Seele bin ich unterwiesen.

Durch ihr Wissen und ihre Eingebungen wurde sie zur Beraterin von Päpsten, Königen und Kaisern, denen sie in Zeiten von Kreuzzügen, Judenverfolgung, Investiturstreit und Inquisition gehörig die Leviten las.

Sie ist nicht nur Prophetin der kosmischen Weisheit, sie hat ebenso zahlreiche Lieder gedichtet und vertont, und komponierte ganze Oratorien.

Man könnte sagen, sie war auch die „erste Grüne “ überhaupt, denn sie war Naturkundige und Naturforscherin, eine der besten Kennerin der Heilkräuter ihrer Zeit und deren überlieferten Rezepte und sie wird zu den wichtigsten Gestalten der Medizingeschichte gezählt. Den Menschen betrachtete sie auf allen Ebenen des Daseins.

Diese ganzheitliche Heilkunde spiegelt sich in den sechs goldenen Lebensregeln:

  1. Deine Lebensmittel sind deine Heilmittel zum Leben.
  2. Verwende zur Erhaltung und Wiederherstellung Deiner Gesundheit die Heilmittel aus der Natur.
  3. Achte auf einen natürlichen Schlaf im Wechsel mit ausreichender Bewegung.
  4. Achte auf ein vernünftiges Gleichgewicht von Arbeit und Erholung.
  5. Reinige Deinen Körper von seinen Giften durch Bäder, Sauna und Ausleitungsverfahren.
  6. Transformiere Deine psycho – sozialen Fehler in grosszügige und liebevolle Taten spiritueller Freude, Vitalität und Mitmenschlichkeit.

Der tätige Vollzug einer allem Leben innewohnenden Kraft.

Für Hildegard hiess dies Gesund und damit heil zu werden. Sie ermutigte jeden dazu.

Pflege das Leben bis zum äussersten.

Ein Weg zu dieser Erkenntnis war das Heilfasten.
Wenn Sie das erste mal fasten ist es besser unter Anleitung und nicht alleine.